Technologie SMD - Hotflow
 

Sechs-Zonen-Reflowanlage mit 2,5 Metern Prozesslänge

Die vollständig überarbeitete HOTFLOW 2/12 wurde dahingehend optimiert, hervorragende Ergebnisse in ALLEN BEREICHEN zu erzielen. Die Zeiten, in denen man jeden beliebigen Reflowofen in die Linie integrieren konnte, sind vorbei. Vielmehr spielen heute laufende Betriebskosten, gepaart mit der Leistungsfähigkeit der Maschine, eine zentrale Rolle bei der Kaufentscheidung.


Hotflow 2/12 von Ersa
Reflowanlage in Linie
PDF Datenblatt
  • Kettenbolzentransport mit 5 mm Auflagefläche
  • Arbeitsbreite von 50 mm bis zu 500 mm
  • Prozesslänge: 2450 mm
  • Heizstrecke: 1650 mm
  • Kühlzone: 800 mm
  • Aktive Kühlung von oben mit Wasserkühlung
  • Neue Multijet-Heizkassetten in allen Heizzonen
  • Konvektionsheizmodule: 6 oben / 6 unten
  • Nennleistung je Modul: 3,3 kW
  • Frequenzgesteuerte Lüfter in der Reflow-Zone
  • Automatische Kettenschmiereinrichtung
  • Mehrstufiges Kondensatmanagement
  • Stickstoffverbrauchs- und Regelungssystem


„Best-in-Class" Wärmeübertragung mit geringstem ΔT

Bei Reflowanlagen hat die Effizienz der Wärmeübertragung einen entscheidenden Einfluss auf alle Qualitäts-, Produktivitäts- und Betriebskostenaspekte, die die Rentabilität direkt beeinflussen. Unsere „Best-in-Class"-Wärmeübertragung garantiert ein minimales ?T mit geringstmöglichem Energieaufwand. Die bewährte ERSA Multijet-Konvektionstechnologie wurde technisch weiterentwickelt und verbessert, um ein vollständig neues Leistungsniveau zu erreichen. Zu den messbaren Vorteilen dieses innovativen Heizsystems zählt das auf dem Markt kleinste ?T im Querprofil über die gesamte Arbeitsbreite.